Wenn Sie sich für Italien, seine Kultur und seine Sprache interessieren, so sind Sie bei unserer Gesellschaft herzlich willkommen.
Damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, wollen wir uns Ihnen gerne vorstellen:

Wir sind

  • eine Gemeinschaft, die die deutsch-italienische Freundschaft im Rahmen der europäischen Integration fördert.
  • für Völkerverständigung und Toleranz.
  • Menschen, die andere Kulturen verstehen und vermitteln wollen.
  • für die verstärkte Kommunikation durch Sprache und Begegnung.

 
Die Vereinsführung

Präsident der Gesellschaft:
Susanne Braendle, Rechtsanwältin

2. Vorsitzende:
Vittoria Eisen-Minucciani

3. Vorsitzende:
Andrea De Marco

Schriftführerin:
Karin König

Schatzmeister:
Gerhard Heydegger


Ehrenv
orsitzender:
Dipl. Ing. Günter Wunsch (verst. 2014)


Ehrenvorsitzender und Gründungsmitglied im Jahr 1972:
Prof. Dr. Hans Georg Schulze (verst. 2005)

 

Top


Zwecke und Aufgaben der DIG

  • Aufnahme und Pflege freundschaftlicher Beziehungen zu Italien zur Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses.
  • Veranstaltung von Vorträgen über italienische und deutsche Literatur, Kunst, Musik, Landes- und Volkskunde, Besuch von Theater, Konzert und Ausstellungen.
  • Förderung der Bildung, besonders der Pflege der italienischen und deutschen Sprache.
  • Pflege des Heimatgedankens, einschliesslich der Pflege partnerschaftlicher Beziehungen zu unserer italienischen Partnerstadt Vicenza und der Reggio Emilia im Zuge des Europa-Gedankens.
  • Pflege des Liedgutes, der Folklore.
  • Verleihung von Preisen an besonders ausgezeichnete Schüler im Fach „Italienisch“ in den Abschlussklassen der Pforzheimer Schulen und der Volkshochschule.
  • Bildungsfahrten, Bildungsreisen nach Italien oder innerhalb Deutschlands, gesellige Zusammenkünfte.
Top

Unsere weiteren Ziele sind:

  • Unsere Bemühungen, dass die italienische Sprache in Pforzheimer Schulen vermehrt angeboten wird.
  • Mit der Verbesserung der Beziehungen zu Italien und seinen Menschen den Europa-Gedanken zu fördern.
  • Wir suchen Menschen, für die Völkerverständigung, Friede und die Einheit Europas nicht nur leere Worte, sondern Verpflichtung für ihr eigenes Handeln und Wirken sind.
  • Wir suchen Gleichgesinnte für unsere Ideen.
  • Wir suchen Jugendliche, die die bestehende Partnerschaft mit Vicenza und Reggio Emilia beleben und vertiefen wollen.
  • Wir suchen Mitglieder, die mithelfen, die Zwecke und Ziele der DIG zu fördern und zu unterstützen.
Top


Italienische Sprachkurse der DIG


Die Deutsch-Italienische Gesellschaft kooperiert seit dem Wintersemester 1997 mit der Volkshochschule Pforzheim und bringt ihre Italienischsprachkurse im Rahmen des Angebotes der vhs ein, um die Organisation und die Dienstleistung der vhs am Bildungswesen für eine gemeinsame Stärkung und Ausbreitung des italienischen Sprachgutes zu nutzen. Die DIG behält dabei ihre Eigenständigkeit als Kulturgesellschaft in Pforzheim und Förderer der italienischen Sprache.
Die Volkshochschule bringt dabei ihre Organisation ein, die DIG ihr Jahresprogramm an kulturellen Angeboten, geselligen Veranstaltungen, Filmen, Reisen und Vorträgen sowie die individuelle Gestaltung der italienischen Kurse.
Diese reichen von Kinderkursen (ab 5 Jahre) bis zu italienischer Konversation bei den Erwachsenen.

Beratung und Auskünfte zu den Kursen der DIG erteilt:
Frau Vittoria Eisen-Minucciani
Tel.: 07231/ 566 222

Kurse der DIG im Hebel-Gymnasium, Simmlerstrasse 1.

Das aktuelle Kursangebot finden Sie auf der Homepage der VHS-Pforzheim unter "vhs-Programm/ Sprachen/ Italienisch"
Klicken Sie hier:

VHS-Pforzheim, Italienisch Kurse

Top

Letztmals aktualisiert: 24-09-2017

Aktuelle Informationen

Rückblick auf die Hauptversammlung am 03. April 2017

Dort wurden die erste Vorsitzende Susanne Braendle und Vittoria Eisen als 2. Vorsitzende bestätigt. Neu gewonnen als. 3. Vorsitzender wurde Andrea De Marco. Ebenfalls wiedergewählt wurde Karin König als Schriftführerin, während Sabine Kranzl als Schatzmeisterin aus gesundheitlichen Gründen zurück trat. Zum Zeitpunkt der Versammlung konnte noch kein Nachfolger benannt werden. Inzwischen hat sich unser Mitglied Gerhard Heydegger dankenswerter Weise bereit erklärt, das Amt des Schatzmeisters zu übernehmen. Deshalb wird beim nächsten Stammtisch am 8. Mai 2017 eine Nachwahl für diesen Posten stattfinden.
Als neue Beirätin wurde Claudia Kohn gewählt. Die bisherigen Beiräte Rolf Eisen, Gerhard Graupner, Ernst Luippold, Kurt Schwarz, Dr. Ranko Stiglmayer, Ekkehard Stoltze, Helga Thurnbauer-Keppler stellen sich wieder zur Verfügung und wurden einstimmig wiedergewählt. Kassenprüfer bleiben Kurt Schwarz und Gerhard Graupner.

___________________________________________________________________________________________

Regelmässige Treffen

Am ersten Montag jeden Monats findet ein zwangloser Stammtisch statt.

Stammtischlokal:

Restaurant Benckiser Hof,
Habermehlstrasse 30, 75172 Pforzheim
(
gegenüber dem Messplatz, gute Parkmöglichkeiten)

Beginn: 18:30 Uhr "la frazione italiana" für alle, die italienisch sprechen wollen und können im Stammtischlokal.
Ab 19:00 Uhr allgemeiner, geselliger Stammtisch.

Hier werden in geselliger Runde Neuigkeiten aber auch Erinnerungen ausgetauscht. Aus erster Hand gibt es auch Informationen über geplante Aktivitäten wie Veranstaltungen, Vorträge und Studienreisen.

Auch wenn Sie kein Mitglied sind, so kommen Sie doch einfach mal vorbei und informieren Sie sich. Sie treffen lauter nette Leute!

Nächste Termine: 02.10.2017, 06.11.2017, 04.12.2017, 08.01.2018, 05.02.2018, 05.03.2018, 02.04.2018.....................



"alles Paletti"!

So heißt unser Mitteilungsblatt, das in unregelmässigen Abständen erscheint und an alle Mitglieder verschickt wird. "alles Paletti"! informiert über alle Aktivitäten der Gesellschaft.


Veranstaltungen des italienischen Kulturinstituts in Stuttgart (bitte klicken)


Termine in chronologischer Reihenfolge:

  • 04.Mai, 19 Uhr: Festakt zum Europatag 2017 im Reuchlinhaus. Thema "Europa im Wandel - von den Anfängen der Schmuckindustrie bis heute - 250 Jahre europäische Migrationsgeschichte. Es spricht Kunsthistorikerin Dr. Chris Gerbing. Begrüßung durch OB Hager. Anschließend kleiner Empfang. Anmeldung unter 39 4244 bis 26.04.

  • Am nächsten Stammtisch - am 08. Mai - bieten wir wieder ein "Event", nämlich den Besuch von Frau Lucia Nikolov, geborene Paternostro, die uns ihr Buch "Erinnerungen einer Deutsch-Italienerin aus den 60er Jahren" vorstellen wird. Die Autobiografie war ursprünglich gedacht, ihren Kindern und Enkelkindern ihre italienische Herkunft näher zu bringen. Zusammen mit ihren drei Schwestern machte sie eine Nostalgiereise in ihr Geburtsland Sizilien, das sie mit 14 Jahren verlassen hatte. Zahlreiche Fotos illustrieren ihren Werdegang. Frau Nikolov wird den Vortrag zweisprachig halten.

  • Samstag 29. Mai: Wanderung Baumwipfelpfad Wildbad.

    Treffpunkt Hauptbahnhof um 13.30 Uhr zwecks gemeinsamem Fahrkartenkauf. Abfahrt 13.47 Uhr mit der Stadtbahn S 6. Auffahrt Bergbahn, Spaziergang über den Baumwipfelpfad. Einkehr ab 16.30 - 17.00 Uhr im Restaurant "Auerhahn" zum gemütlichen Ausklang. Samstag 29. Mai:

  • Wanderung am Samstag, 20. Mai:

    Für die Mitglieder aller Deutsch-Europäischen Gesellschaften wird Bernhilde Starck eine Wanderung vom Schwarzwaldrand ins Heckengäu führen. Eine beschauliche, leichte Wanderung mit Erläuterungen zu Landschaft, Geschichte und Kultur von Öschelbronn über Pinache nach Wiernsheim. Dort Einkehr im Gasthaus Lamm. Abfahrt mit Regionalbus 739 um 10.02 Uhr am ZOB.
    Anmeldung bis 16. Mai bei Bernhilde Starck (Tel. 07231-53952).

  • Donnerstag, 06. Juli, ab 18 Uhr: Sommerfest in der Hoheneck. Nachdem unser Weihnachtsessen dort sehr gut ankam, wurde dieses Lokal gewählt, auch weil dort die Räumlichkeiten bei Schlechtwetter größer sind als bei "Davide". Allerdings war der gewünschte Freitag nicht mehr frei. Evtl. Fahrgemeinschaften ab Kupferhammer.

 

 


CINEMA! ITALIA!

Kommunales Kino - Schlossberg 20 - 75175 Pforzheim
Tel. +49-7231-5661970 | Fax +49-7231-5661978

 

Top

Venetianische Villen vom Boot aus erleben

Mit dem Boot den Brenta entlangfahren und wundervolle Villen entdecken.

Eine der Hauptattraktionen in Venetien sind die zahlreichen herrschaftlichen Villen entlang des Flusses Brenta. Auf einer unvergesslichen Minikreuzfahrt erleben Sie wunderschöne Villen entlang des Ufers, verträumt gelegen in Mitten von Kunst, Geschichte und mystischen Momenten.

Nähere Informationen sind in italienischer Sprache zu beziehen von:

CANOVA TOUR - Via Vivaldi, 4/1 - San Zenone (TV)
info@canovatour.it 
Tel. 0039-0424577060  Mobil 0039-338-5992178

http://www.canovatour.it


Webradio:

Radio Italia

Radio Centrale Cesena

 

Top

…….